Ausbildung


Alternative Heilmethoden begleiten mich bereits seit meiner frühesten Kindheit. Durch die Heilpflanzenschule meiner Mutter hatte und habe ich das große Privileg viel Wissen "von alleine & nebenbei" aufzusaugen (www.surya-veda.de).

 

Davon inspiriert habe ich 2010/2011 meine erste eigenständige Ausbildung als Pferdekinesiologin absolviert. Das Lernen hört natürlich niemals auf und einmal Blut geleckt bleibt der Wissensdurst vermutlich auch ewig ungestillt. Seit März 2018 besuche ich die Weiterbildung zur Tierheilpraktikerin.

 

Neben meinen Aus- und Weiterbildungen im Bereich der Heilmethoden ist es mir in der Pferdetherapie auch sehr wichtig das Pferd im Einsatz in Sport und Freizeit zu kennen. Durch das Reiten und die Trainingsmethoden haben wir sehr viel Einwirkung auf das Wohlbefinden des Pferdes. Dies geschieht nicht nur im positiven Sinne durch den Aufbau von Muskulatur und die Förderung des Selbstbewusstseins, sondern leider auch oft im negativen Sinn durch grobes Reiten, unpassendes Equipment und oft auch durch fehlendes Wissen.

Ich habe vor einigen Jahren die klassische Reitweise für mich entdeckt. Mit Hilfe meiner Lehrer entwickele ich mein Können stets weiter. Und doch wird das was noch vor uns liegt scheinbar nicht weniger. Vermutlich macht aber gerade die stetige Weiterentwicklung den Reiz aus. ... und es macht einfach Spaß ...